> Zurück

Badi-Turnier, es war heiss und schön

Info vom TTC 24.06.2017

Nicht nur die beachtlichen 34° im Schatten waren ein Rekord, nein auch die stattliche Anzahl von 27 Teilnehmern war für das Badi-Turnier ein Rekord. Und wirklich toll: alle angemeldeten Teilnehmer sind auch gekommen - dafür schon mal ein grosses Dankeschön!

Kategorie Jugendliche
Pünktlich um 17.30h konnte mit den Gruppenspielen der Kategorie Jugend gestartet werden.
Die Motivation war: jeder Gruppenerste kommt weiter und der Gruppenzweite der Fünfergruppe.
Hier ist ein Link zu den Rangllisten der Gruppenspiele.
Viele packende und gleichzeitig enge Spiele konnten die Zuschauer sehen. So z.B. trennten sich Cyril und Maurius im dritten Satz 12:10. Maurius verlor nocheinmal im dritten Satz ebenfalls 10:12, so eng und doch verloren.
Nach den Gruppenspielen folgten die Halbfinal-Spiele mit:
Robin:Cyril (7:11, 5:11) und Lars:Roman (11:7, 11:7) und der Final und das Spiel um der 3./4. Rang.

Nach einem 11:9 und 11:8, gegen Lars, holte sich Cyril den Titel vom Badi-Tischtennis-Turnier 2017!
Rangliste: 1. Cyril Widmer, 2. Lars Öschger, 3. Roman Bertschi und 4. Robin Schaad
vlnr. Lars, Cyril, Roman und Robin

Kategorie Erwachsen
Ein Unwetter und dunkle Wolken waren noch um 18.30h in Sichtweite doch pünklich zum Beginn der Gruppenspiele der Kategorie Erwachsene flaute der Wind ab und die Wolken waren weitergezogen.
Ideale Bedingungen für 'Coole Spiele am Pool'!
Auch hier waren schon in den Gruppen enge Spiele zu sehen, so trennten sich z.B. Damien Maynard und Patrik Siegenthaler in der Verlängerung des 3. Satzes mit 13:11, 7:11 und 13:11!
Hier ist ein Link zu den Rangllisten der Gruppenspiele.

Die Gruppensieger trafen im Halbfinal aufeinander:
René Santschi(angereist aus Genf!) spielte gegen den Entfelder Ramon Hochstrasser und auch wenn der erste Satz 11:0 aus ging, so konnte Ramon in der Folge 13:11 gewinnen im Dritten zog René mit 11:4 in den Final ein. Kevin Koch setze sich im anderen Halbfinal mit 11:5 und 11:9 gegen Andi Siegenthaler durch.
Im Final zeigt René zwischendurch sein ganzes Können, sein grundsolides Verteidigungsspiel war vermischt mit blitzschellen Vorhand und auch Rückhand-Schmetterbällen. Die Zuschauer konnten, ob der Geschwindigkeit des Balls, den gewonnen Punkt kaum sehen! René gewann den Final gegen Kevin in einem abwechslungsreichen Spiel mit 12:10 und 11:5. Im Spiel um den 3./4. Rang setzte sich Ramon gegen Andi mit 11:8 und 11:9 durch.

Im Bild: Kevin gegen René.
Die Rangliste der Kategorie Erwachsene:
1. René Santschi, 2. Kevin Koch, 3. Ramon Hochstrasser und 4. Andi Siegenthaler.

Die rangierten Spieler konnten Preise aussuchen, die Sponsoren waren Tischennis Gubler AG, die Badi-Entfelden und der Tischtennis Club Entfelden.
Der Badi Entfelden sei speziell gedankt für das Zurverfügungstellen der Infrastruktur! Und Tischtennis Gubler AG für die tollen Preise.

So freuen wir uns auf die nächste Ausgabe des Badi Tischtennis-Turniers am 28. Juni 2018, den Termin jetzt schon reservieren.